Kalletalerinnen grüssen Wickede

Die Westdeutschemeisterschaft der U15 rückte immer näher. Am 17 Mai 2015 war es dann endlich soweit. Nach der erfolgreichen Qualifikation der Kreiseinzelmeisterschaft und Bezirkseinzelmeisterschaft kämpften die beiden auf der höchsten Ebene mit, Quasi 1. Bundesliga 😉

IMG_2285Maren und Maja waren gespannt wie der Wettkampfverlauf in Wickede von statten geht. Beide waren sehr begeistert von der erstaunlichen Atmosphäre in der Halle.  Maren durfte wieder bis 33kg und Maja bis 36kg kämpfen. Besonders auffällig waren die mitreißenden Kämpfe der Judokarinnen. Einer besser als der andere!

Maren und Maja durften zum ersten mal an der Westdeutschen teilnehmen und beide ließen sich die Nervosität nicht anmerken, außer beim Trainer. Der war fleißig beim Coachen. Insgesamt 11 Wettkämpferinnen waren in Marens Gruppe. Sie hat alles gegeben und tolle Aktionen gezeigt. Bei der einen oder anderen Aktion fehlte einfach nur die Wettkampferfahrung, aber Leistungstechnisch konnte Sie bedingungslos mithalten. Die Gegnerinnen hatten kein leichtes Spiel. Unglücklicherweise verlor Maren den ersten Kampf und kam in die Trostrunde. Dort konnte Maren zwei Kämpfe gewinnen und bekam somit einen stolzen 7. Platz.

Unbennt-1
Trainer Marc beim coachen

Maja hatte leider eine schwierige Gruppe erwischt und bekam es gleich mit den „erfahrenen“ Judokarinnen zu tun. Sie beißte sich dennoch durch und bekam auch einen guten 7. Platz.

Beide waren mit ihrer Leistungen vollkommen zu Frieden (ink. Trainerteam) und alle sind guter Dinge in der nächsten Westdeutschen bessere Platzierungen zu erkämpfen.

 

Wir gratulieren zu den herausragenden Leistungen und wünschen weiterhin viel Erfolg.

 

 

Mehr zum Thema Judo finden sie hier.

 

 

Menü